Karl Dampier über sein Schaffen